An der Fassade gefangen: Hochhausbewohnerin kappt Halteseil von Arbeitern

Eine Hochhausbewohnerin hat Mitte Oktober einen gefährlichen Anschlag auf zwei Maler verübt. Die Frau kappte ein Halteseil, während die Männer Arbeiten an der Fassade des Hauses in der thailändischen Stadt Nonthaburi durchführten. Die Maler kamen nur knapp mit dem Leben davon.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.