Fast 100 Kilo schwer: Feuerwehr rettet Riesenschildkröte

·Freie Autorin

Bei Schildkröten denken wir eher an kleine Meeresbewohner. Dass es von diesen Tieren auch ganz andere Kaliber gibt, stellte die Feuerwehr von Brevard County im US-Bundesstaat Florida bei einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz fest.

Schildkröten gibt es in allen Größen. (Bild: Getty Images)
Schildkröten gibt es in allen Größen. (Bild: Getty Images)

Das war ein echter Schwersteinsatz der Feuerwehr von Brevard County: Die Männer und Frauen wurden zur Rettung einer Schildkröte gerufen – klang erst einmal nicht ungewöhnlich. Bis die Feuerwehr dann vor Ort ankam und die Schildkröte sah. Denn die war nicht zu vergleichen mit den gewöhnlichen kleinen Tierchen, die man sich als Haustier halten kann.

Enge Falle: Feuerwehr rettet Hund aus Rohr

Feuerwehr lotst Schildkröte zurück ins Meer

Nein, diese Schildkröte, die sich unter einer Strandpromenade am Satellite Beach in Florida verkrochen und dort in einem Loch eingeklemmt hatte, war riesig und fast 100 Kilo schwer. Verständlich, warum diesem besonderen Reptil nur noch die Feuerwehr helfen konnte.

Auf Twitter gibt es dafür Beifall:

"WOW!!! Schaut euch dieses hübsche Mädchen an, sie ist wirklich groß. Sie wurde von der Feuerwehr gerettet, da sie sich unter einer Strandpromenade eingeklemmt hatte. Unglaubliche Arbeit von der ganzen Crew. Toll, dass sie die Schildkröte wieder zurück ins Meere gelotst haben.“

Doch das Ganze sah schlimmer aus als es war. Auf ihrer Facebook-Seite berichtet die Feuerwache, dass das Tier lediglich ein bisschen orientierungslos war, aber sonst zum Glück unverletzt. Sie brachten die Riesenschildkröte wieder auf Kurs und halfen ihr zurück ins Wasser.

VIDEO: Schildkröte wehrt Hai-Attacke ab

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.