FlowKiss: Koffeinhaltiges Wasser mit Himbeergeschmack

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

FlowKiss Himbeer Powder
Ein Energy Powder für alle, die weder Kaffee noch Energydrinks mögen. (Bild: FlowKiss)

Bekannt aus der "Höhle der Löwen": Das StartUp FlowKiss bringt nach seinem Koffeinhaltigem Wasser nun ein weiteres erfrischendes Produkt auf den Markt.

Im Herbst 2020 konnten Sonja Wüpping und Jan Oostendorp aus Bocholt mit Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer zwei Löwen aus der "Höhle der Löwen" für ihr Produkt begeistern: "FH2OCUS" hieß das Produkt der beiden damals noch, mittlerweile wurde die Firma umbenannt in "FlowKiss". Die beiden haben ein koffeinhaltiges Wasser kreiert, das wach macht wie Kaffee, gleichzeitig aber erfrischend, kalorienarm und zuckerfrei ist. Jetzt gibt es noch ein neues Produkt von FlowKiss, das für etwas mehr Geschmack sorgt:

Das Energy Powder mit Himbeergeschmack enthält Himbeeraroma, Inulin und Koffein und kann ganz einfach in ein leckeres - nicht süßes - nach Himbeeren schmeckendes Getränk verwandelt werden. 

(Bild: FlowKiss)
(Bild: FlowKiss)

Jetzt für 18,49 Euro bei Amazon bestellen

Dazu mischt man einen leicht gehäuften Messlöffel (im Lieferumfang enthalten) in einem halben Liter Wasser und fertig. So entsteht ein leckeres koffeinhaltiges Getränk mit 20mg Koffein pro 100ml Getränk, das nur wenig Kalorien enthält, aber erfrischt und wach macht. 

Im Video: Stand der Forschung - Ist Kaffee gesund oder ungesund?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.