Flughafen Köln/Bonn: Nach Überfall: Haben die Täter falschen Geldtransporter beklaut?

Die Polizei fahndet im In- und Ausland nach den unbekannten Tätern.

Fast zwei Wochen nach dem Überfall auf einen Geldtransporter am Flughafen Köln/Bonn gibt es weiter keine Spur von den Tätern. Die Polizei fahndet im In- und Ausland nach den Unbekannten. Medienberichte, wonach die Täter es eigentlich auf einen unweit geparkten anderen Geldtransporter abgesehen hatten und deswegen nur eine geringe Beute machten, wollte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Dienstag nicht kommentieren. „Das ist alles Spekulation. Wir wissen es erst, wenn wir mit den Tätern gesprochen haben“, sagte Bremer dem „Express“.

Die maskierten Unbekannten hatten bei dem brutalen Überfall neben dem Terminal 2 am Morgen des 6. März einen Wachmann des Sicherheitsunternehmens angeschossen. Auf der Flucht zündeten die Täter in Porz-Eil einen gestohlenen Audi an, mit dem sie vom Tatort entkommen waren. (red) ...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta