Formel 1: Hamilton kontert Vettel: "Einer der engsten Fights"

Nach seiner Niederlage zum Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne gegen Sebastian Vettel ist Lewis Hamilton wieder ganz vorne.

Nach dem imposanten Konter von Lewis Hamilton im noch jungen WM-Duell klopfte Sebastian Vettel seinem Formel-1-Rivalen immer wieder anerkennend auf die Brust. Mit seinem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg in China vor dem Ferrari-Star schürte der Mercedes-Pilot weitere Hoffnung auf einen hochspannenden Zweikampf. "Das wird einer der engsten Fights, die ich je erlebt habe. Es ist großartig, wie wir uns antreiben", meinte Hamilton nach seiner fehlerlosen Leistung und naschte genüsslich Schokolade.

Nach zwei Safety-Car-Phasen, mehreren Drehern und Rad-an-Rad-Duellen der Konkurrenz verwies der dreimalige Weltmeister den viermaligen Champion auf den zweiten Rang und baute seine Shanghai-Bilanz auf fünf Erfolge aus. "Lewis hat den besten Job gemacht. Er hat von Beginn an das Tempo kontrolliert", räumte Vettel neidlos ein. "Jedes Mal, wenn ich aufschließen wollte, hatte er eine Antwort." Vor der Weiterreise zum dritten Saisonrennen nach Bahrain liegen Hamilton und Vettel im WM-Klassement nun mit jeweils 43 Punkten gleichauf.

"Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Eine perfekte Strategie von Mercedes", sagte Teamaufsichtsratschef Niki Lauda erleichtert, nachdem beim Auftakt in Australien Hamilton noch das Nachsehen gegen Vettel gehabt hatte. Nun durfte der Brite für seinen 54. Sieg auch Glückwunsche vom amtierenden Weltmeister entgegennehmen. "Zurück an der Spitze. Gratulation an Lewis/Merc! Sehr verdient", schrieb der zurückgetretene Nico Rosberg via Twitter.

Ein Ausrufezeichen setzte Max ...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen