Werbung

Frischgebackene Eltern vergessen ihr Neugeborenes in Taxi

Diese Taxifahrt werden die Eltern eines Säuglings mit Sicherheit nie vergessen. (Symbolbild: Thomas Bonfer/Getty Images)
Diese Taxifahrt werden die Eltern eines Säuglings mit Sicherheit nie vergessen. (Symbolbild: Thomas Bonfer/Getty Images)

• Ein Hamburger Elternpaar fuhr nach Geburt seines Kindes mit dem Taxi nach Hause und vergaß das Neugeborene im Auto

• Der Fahrer des Wagens bemerkte das Kind nicht – und ließ den Wagen zwischenzeitlich in einer Tiefgarage stehen

• Nachdem ihn ein anderer Fahrgast auf das Neugeborene aufmerksam gemacht hatte, alarmierte er die Polizei

Wie die Polizei Hamburg auf ihrer Facebook-Seite berichtete, trug sich vor Kurzem ein ganz spezieller Vorfall zu. Die Eltern eines neugeborenen Kindes fuhren nach der Geburt, samt Baby und seinem Geschwisterchen, mit dem Taxi nach Hause. Beim Aussteigen vergaßen sie das Neugeborene auf der Rückbank. Die panischen Eltern versuchten noch, dem Taxi hinterherzulaufen – erfolglos. Anschließend alarmierten sie die Polizei.

Fahrer bemerkte nichts

Der Fahrer des Wagens bemerkte das Baby auf dem Rücksitz zunächst nicht. Laut Angaben der Polizei fuhr er mit seinem Taxi in die Mittagspause, parkte das Auto in einer Tiefgarage und verließ es, um etwas essen zu gehen. Danach kehrte er zurück und steuerte auf den Hamburger Flughafen zu, wo er auf neue Aufträge hoffte.

Erst als ihn ein neu eingestiegener Fahrgast auf das Baby aufmerksam gemacht hatte, sah der Taxifahrer das Kind – das zur selben Zeit zu schreien anfing. Der Fahrer alarmierte daraufhin die Polizei.

Ende gut, alles gut: Die Polizisten konnten die schockierten Eltern und ihr Baby wieder vereinen. “Nachdem nun auch der Taxifahrer das in dieser Situation einzig Richtige gemacht und uns verständigt hatte, konnten wir nach einer kurzen Untersuchung des Kindes durch eine Rettungswagenbesatzung die dann wieder glückliche Familie zusammenführen”, schreibt die Polizei.

Reaktionen auf Facebook

“Jetzt wird der Taxifahrer sicher jedes Mal noch mal auf den Rücksitz gucken, wenn er eine junge Familie aus dem Krankenhaus abgeholt hat”, kommentiert ein Facebook-User das Posting der Hamburger Polizei. “Die armen Eltern. Ich hoffe, sie können im Nachhinein darüber lachen. Es bestand ja keine Gefahr. Aber einen neuen Babysitter hätten sie jetzt”, schreibt eine Frau.

“Wie kann man denn sein Baby vergessen?”, fragte eine andere Person. Darauf hat die Polizei eine Antwort: “Da fallen uns schon ein paar plausible Situationen ein […]. Vor allem, da noch ein weiteres Kleinkind mit dabei war und der eine möglicherweise dachte, der andere nimmt das Neugeborene mit raus. Und dann ist ein Taxi auch recht zügig abgefahren, bevor man das erste Mal wieder Blickkontakt mit dem Partner aufnimmt.”

Ungewöhnliche Verhaftung: Polizei macht Emu dingfest: