"Game of Thrones"-Bücher längst fertig? Das sagt George R.R. Martin

teleschau
1 / 2

Erneut sahen die "Simpsons" Ereignisse richtig voraus - diesmal bei "Game of Thrones"

Langsam wird es unheimlich: Nach zahlreichen richtigen Vorhersagen sahen die "Simpsons" auch die aktuellen Geschehnisse aus "Game of Thrones" voraus. Achtung, Spoiler!

Hat George R.R. Martin die beiden letzten "Game of Thrones"-Fortsetzungen längst fertig geschrieben? Der Autor bezieht Stellung zu den Gerüchten, die einer der Serienstars kürzlich streute.

Mit wenigen Sätzen sorgte "Game of Thrones"-Schauspieler Ian McElhinney vor rund einem Monat für Furore unter den Fans der "Das Lied von Eis und Feuer"-Buchreihe, die der Erfolgsserie zugrundeliegt: Dem Barristan-Selmy-Darsteller zufolge habe der Amerikaner die nämlich längst fertiggestellt: "George hat das sechste und siebte Buch schon geschrieben, aber er hat eine Abmachung mit David und Dan, den Showrunnern der Serie, dass er die beiden finalen Bücher nicht vor Ende der Serie rausbringt", behauptete McElhinney bei einer Fan-Convention in Russland.

"Nein, 'The Winds of Winter' und 'A Dream of Spring' sind noch nicht fertig", versichert George R.R. Martin nun in seinem Blog seinen Lesern, die seit geschlagenen acht Jahren auf das sechste Buch der Reihe warten. "'Dream' habe ich noch nicht einmal angefangen. Ich werde Band sieben erst schreiben, wenn ich den sechsten abgeschlossen habe", erklärt der 70-Jährige.

Allein die Vorstellung erscheint dem Autor "absurd": "Warum sollte ich jahrelang auf fertigen Romanen sitzen? Warum sollten meine Verleger das mitmachen? Sie verdienen Millionen über Millionen, sobald ein neues 'Eis und Feuer'-Buch erscheint, genauso wie ich. Eine Verzögerung ist also völlig widersinnig." Im Übrigen seien auch die Showrunner von "Game of Thrones", David Benioff und DB Weiss, "begeistert" gewesen, wenn George R.R. Martin die Buchreihe bereits abgeschlossen hätte. "Aber niemand wäre davon begeisterter als ich", meint der Schriftsteller. Fans werden sich also noch eine Weile gedulden müssen.