"Game of Thrones": Kehrt dieser Charakter als Weißer Wanderer zurück?

"Game of Thrones": Kehrt dieser Charakter als Weißer Wanderer zurück?

Fans von "Game of Thrones" sind schon jetzt total gespannt, wie es in Staffel 7 des Fantasy-Epos weitergeht. Noch müssen sie sich gedulden – doch das bedeutet nicht, dass die Gerüchteküche nicht schon am Brodeln ist. Angefeuert wird sie jetzt durch ein neues Interview, das der 'Hodor'-Mime Kristian Nairn "Belfast Telegraph" gab. Kehrt er etwa als Weißer Wanderer in die Serie zurück?

Der große Serienliebling war zuvor in Staffel 6 auf tragische Weise verstorben. Er fiel den mythischen Kreaturen zum Opfer. Zuschauer trauerten um den Verlust, immerhin hatte sich 'Hodor' zum echten Publikumsliebling entwickelt. Im Gespräch ließ er jetzt verlauten, dass es möglicherweise jedoch nicht das letzte Mal war, dass Fans 'Hodor' in "Game of Thrones" gesehen haben.

Auf die Frage, ob er gerne als "Instrument des Bösen" wiederkehren würde, antwortete Kristian Nairn: "Als Fan wäre ich mir nicht sicher, ob ich das mögen würde, aber als Schauspieler würde ich das absolut lieben und es wäre so ein großer Spaß, das zu spielen." Doch damit nicht genug. Seine Fantasien könnten wirklich Realität werden. "Vielleicht ist er [Hodor] gar nicht tot, vielleicht wandert er nur umher und isst Beeren wie ein Grizzly Bär", spekulierte der "Game of Thrones"-Star.

Eine durchaus schöne Vorstellung. Könnte es aber auch sein, dass er als Weißer Wanderer wieder in der Serie auftritt? "Ich werde das verneinen, vielleicht lüge ich ja?!", ging Kristian Nairn der Frage aus dem Weg.  Bis zum 17. Juli  müssen sich Fans noch gedulden, denn erst dann soll die Geschichte mit Staffel 7 im Fernsehen weitererzählt werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen