1 / 10

WEISSE ROSE

Hans und Sophie Scholl gingen als Mitglieder der Weißen Rose – einer Münchner Widerstandsgruppe gegen das nationalsozialistische Regime – in die Geschichte ein. Eine der Tätigkeiten der Gruppe war das Verteilen von Flugblättern, die sich gegen das Hitlerregime und den Krieg aussprachen. Noch heute gelten sie als Symbol für den Humanismus in Zeiten des Kriegs. (Bild: dpa)

Gedenken an Widerstandskämpfer: 75. Todestag der Geschwister Scholl

Am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister Hans und Sophie Scholl nach viertägiger Haft wegen ihrer Widerstandsbestrebungen gegen das NS-Regime hingerichtet – im Alter von 24 und 21 Jahren. Die Studierenden wurden mit der Gruppe Weiße Rose zu Ikonen des humanistischen und bürgerlichen Widerstands gegen Hitlers Diktatur, an die auch anlässlich ihres 75. Todestags erinnert wird.