Glööckler, Cordalis, Pavlovic: Das Dschungelcamp 2022 nimmt Formen an

(amw/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Harald Glööckler (l.) und Filip Pavlovic sind fürs Dschungelcamp 2022 gesetzt. (Bild: [M] TVNOW / Stefan Gregorowius)
Harald Glööckler (l.) und Filip Pavlovic sind fürs Dschungelcamp 2022 gesetzt. (Bild: [M] TVNOW / Stefan Gregorowius)

Am Freitagabend holte sich Filip Pavlovic (26) bei "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" den Sieg. Neben der 50.000 Euro Siegprämie, gab es auch das "Goldene Ticket" obendrauf. Damit ist der 26-Jährige für das Dschungelcamp 2022 bereits fest gesetzt. Neben Pavlovic sind bereits weitere Promis fix, die im kommenden Jahr bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nach Australien fliegen werden.

Designer Harald Glööckler

Noch während die beiden verbliebenden Kandidaten Filip Pavlovic und Djamila Rowe (53) im Finale um das "Goldene Ticket" kämpften, verkündete Studiogast und Designer Harald Glööckler (55): "Ich gehe ins Dschungelcamp 2022". Warum? "Du hast sechs bis acht Millionen Zuschauer, die dich sehen. Du hast PR, davon lebt ein Prominenter", erklärte er in einem Video auf der Homepage von RTL. Die einen würden irgendwelche Kurse zur Bewusstseinserweiterung machen oder ins Kloster ziehen, er würde nach Australien ins Dschungelcamp gehen.

Sänger Lucas Cordalis

In der 15. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wird auch Lucas Cordalis (53, "1, 2, 3 Family") um die Dschungelkrone kämpfen. Das verkündete der Ehemann von Kultblondine Daniela Katzenberger (34) im ersten Halbfinale. Damit tritt der Sänger in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters Costa Cordalis (1944-2019). Dieser nahm 2004 an der ersten Staffel des Dschungelcamps teil und wurde sogar als Sieger gekrönt. Bisher hatte Lucas Cordalis aus Respekt vor seinem Vater eine Teilnahme ausgeschlossen, wie er in der "Dschungelshow" erklärte. "Ein König in der Familie reicht", sagte der 53-Jährige. Doch nun wolle er sich als würdiger Nachfolger erweisen.

Wann die 15. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2022 in Australien starten wird, ist bislang nicht bekannt.