1 / 10

Die größten Echo-Aufreger der vergangenen Jahre

Am 6. April 2017 findet die 26. Verleihung des Echos in der Messe Berlin statt. Die Planungen laufen auf Hochtouren, damit es auch ja nicht zu Unannehmlichkeiten kommt. Doch dass manche Missgeschicke nicht wirklich vorherzusehen sind, beweisen die folgenden Beispiele. (Bild-Copyright: ECHO.Musikpreis/Facebook)

Das sind die größten Echo-Aufreger der vergangenen Jahre

Normalerweise sind die Echo-Verleihungen nicht gerade für ihre Brisanz bekannt. Die Musikveranstaltung gilt oftmals als langatmig und öde. Doch wie folgende Patzer aus den vergangenen Jahren zeigen, kann es auch bei den Echos hin und wieder richtig rund gehen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen