Herbstliche Shopping-Tour: Die Must-haves für kalte Tage

(eee/spot)
Model Kaia Gerber präsentiert im angesagten Herbst-Trend 2019: Leder (Bild: FashionStock.com/Shutterstock.com)

Der Herbst klopft an und damit auch die neuen Fashion-Trends. Zum Glück: Schließlich verlangen die fallenden Temperaturen nach langen Kleidern, warmen Schuhen und kuscheligen Jacken. Aber was ist in dieser Saison eigentlich in? Und wie kombiniert man seine neuen Lieblingsteile am besten? Nicht nur Supermodel Kaia Gerber (18) hat den Dreh heraus.

Pullover, Rock und Stiefel clever kombiniert

Kleider und Röcke können längst nicht nur im Sommer getragen werden. Im Gegenteil, die farbenfrohen und leichten Stoffe sind derzeit sogar besonders angesagt. Vor allem in Kombination mit einem Strickpullover und derben Stiefeln machen sie einiges her. Influencerin Annabel Rosendahl liebt den Trend und setzt ihn mit einem Midi-Rock im Schlangenmuster, schwarzen Ankle-Boots sowie einem schwarz-beigen Pullover perfekt um.

Cowboyboots: Modisch und praktisch zugleich

Sie gelten zum Teil noch als umstrittener Fashion-Trend, doch mit dem richtigen Styling begeistern sie am Ende jede Fashionista: die Cowboystiefel. Die robusten Herbst-Schuhe eignen sich besonders gut für die Übergangszeit sowie an nasskalten Regentagen. Mode-Bloggerin Caro Daur (24) ist von den Western-Tretern begeistert und trägt dazu eine Denim-Shorts, eine hochgeschlossene Bluse sowie einen dicken Wollmantel.

Longblazer werden zu treuen Begleitern

Keine Regenwolke in Sicht? Dann ist es höchste Zeit, um den Longblazer aus dem Schrank zu holen. In diesem Herbst darf das Must-have fast bis zu den Knien reichen - und auch Farbe, Form und Muster sind keine Vorschriften gesetzt. Ein Tipp: Besonders gut harmoniert das Fashion-Stück mit schlichten Oberteilen und schmal geschnittenen Hosen. Model Olivia Culpo (27) macht es also genau richtig.

Trenchcoats

Sie kommen wohl nie aus der Mode: die klassischen Trenchcoats. Die langen Mäntel gibt es sowohl aus Lederimitaten, mit Karo-Mustern oder auch im angesagten Karamell-Ton. Der besondere Clou: Das trendige Must-have lässt sich zu so gut wie jedem anderen Lieblingsteil kombinieren. Influencerin und Mode-Expertin Farina Opoku kann sich in ihrer Kombination aus einem einfarbigen Trenchcoat, sportlichen Leggins und weißen Sneaker wirklich sehen lassen.

Der Trend schlechthin: Leder, Leder, Leder

Leder gilt in diesem Jahr als das Fashion-Material schlechthin. Keine Sorge, an der Mode-Branche ist die Klimadebatte nicht vorbeigegangen, meist wird hier auf Imitate gesetzt. Besonders angesagt sind derzeit Leder-Hemden und Leder-Jacken, für die sich offenbar auch Fashion-Bloggerin Chiara Ferragni (32) begeistern kann. Aber auch Lederhosen und It-Pieces aus Wildleder liegen im Trend.