Herzogin Camilla: Weihnachtsbaum schmücken mal anders

·Lesedauer: 1 Min.
Herzogin Camilla hat im Clarence House den Baum mit der Hilfe von Kindern geschmückt. (Bild: getty/[EXTRACTED]: Ian Vogler - WPA Pool/Getty Images)
Herzogin Camilla hat im Clarence House den Baum mit der Hilfe von Kindern geschmückt. (Bild: getty/[EXTRACTED]: Ian Vogler - WPA Pool/Getty Images)

Herzogin Camilla (74) hat in ihrer Londoner Residenz den Christbaum mit helfenden Händen von Kindern geschmückt. Laut Instagram-Post hat es Tradition, dass die Ehefrau von Prinz Charles (73) Kinder einlädt, denen durch die Arbeit von zwei Wohltätigkeitsorganisationen geholfen wird.

Die Kleinsten durften den Schmuck sogar vorsichtig von einem Schwert auf die Äste gleiten lassen. Ein Mitglied der Welsh Guards half ihnen dabei. Ein Instagram-Video zeigt das Endergebnis der Baum-Aktion und zeigt die Kinder, wie sie mit der Herzogin zu Mittag essen. Die Band der Welsh Guards hatte zuvor Weihnachtslieder zum Besten gegeben.

Weihnachtsessen bei der Queen

Herzogin Camilla und ihr Ehemann sollen bald einen weiteren wichtigen Termin in der Vorweihnachtszeit haben. Queen Elizabeth II. (95) will das traditionelle Weihnachtsessen mit ihrer Familie trotz der Bedenken wegen wieder steigender Corona-Zahlen durchführen. Fünfzig Familienmitglieder hat sie für kommenden Dienstag nach Schloss Windsor eingeladen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.