Jessica Biel: So ist ihr Familienleben mit Justin Timberlake

(wag/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Justin Timberlake und Jessica Biel sind seit 2012 verheiratet. (Bild: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com)
Justin Timberlake und Jessica Biel sind seit 2012 verheiratet. (Bild: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com)

Jessica Biel (39, "The Sinner") und Justin Timberlake (40, "Mirrors") sprechen selten öffentlich über ihr Familienleben. Für Ellen DeGeneres (63, "Findet Dorie") machte die Schauspielerin nun eine Ausnahme. In der Show der Talkmasterin sprach sie darüber, wie schwierig es ist, ihren jüngsten Sohn Phineas, der im vergangenen Jahr zur Welt gekommen ist, einfach mal schreien zu lassen, und was er von seinem großen Bruder Silas (6) hält.

Im Hause Biel/Timberlake stehe derzeit Schlaftraining an, verriet die Schauspielerin im Video-Interview mit DeGeneres. Dabei sei es "so schwierig, sie auch nur ein paar Minuten lang schreien zu lassen". Phineas habe es seiner stolzen Mama zufolge allerdings wunderbar hinbekommen. Bei ihrem ersten Kind hätten sie und Justin Timberlake das Training nicht konsequent durchgezogen, gab die 39-Jährige zu. Das habe daran gelegen, "dass er das erste Kind war. Wir waren nervös, wir konnten den Gedanken nicht ertragen."

"Es ist so süß, die beiden zusammen zu sehen"

Der Alltag mit ihren zwei kleinen Kindern, den Biel als "wilde Fahrt" bezeichnete, schenkt ihr dennoch allerlei glückliche Momente. "Es ist so süß, die beiden zusammen zu sehen", erklärte die Schauspielerin. "Sie halten sich gegenseitig für urkomisch." Der sechsjährige Silas sei der "Performer" in der Familie, wolle Witze machen und die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wobei ihm die seines kleinen Bruders stets sicher sei. "Sie lachen sich einfach den ganzen Tag gegenseitig an."

Jessica Biel und Justin Timberlake sind seit 2012 verheiratet, drei Jahre später kam ihr erster Sohn Silas Randall zur Welt. Sein Brüderchen Phineas wurde dann 2020 geboren.