Kamala Harris gratuliert ihrer Stieftochter zum Abschluss

·Lesedauer: 1 Min.
Kamala Harris freut sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Stieftochter. (Bild: NumenaStudios/Shutterstock.com)
Kamala Harris freut sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Stieftochter. (Bild: NumenaStudios/Shutterstock.com)

Grund zur Freude: Kamala Harris' (56) Stieftochter, Ella Emhoff (21), hat ihre Ausbildung an der Designhochschule "Parsons School of Design" erfolgreich abgeschlossen. Harris, die Vizepräsidentin der USA, nahm dies zum Anlass, um Emhoff mit einem rührenden Post auf Instagram zu gratulieren. Sie sei "so stolz" auf die Künstlerin.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Gratulation an unsere Tochter Ella für ihren Abschluss", schrieb sie zu dem Bild, das beide Frauen Arm in Arm zeigt. "Träume immer weiter voller Ambition und es wird nichts geben, was du nicht erreichen kannst." Den Post schloss die Politikerin mit "In Liebe, Momala" ab.

"Momala" statt "Stiefmama"

In der Vergangenheit hatte Harris bereits verraten, dass die Kinder ihres Ehemannes Douglas Emhoff (56), Ella und Cole (26), die Vizepräsidentin nicht als "Stiefmutter" bezeichnen wollten. Stattdessen schlugen sie "Momala", eine Mischung aus dem englischen "Mom" für Mama und "Kamala" vor. Im Interview mit dem US-Magazin "People" sagte sie im Sommer 2020, dass sie eine sehr enge Beziehung zu den Geschwistern und auch deren Mutter pflege.

Vater Douglas Emhoff gratulierte seiner Tochter ebenfalls mit einem gemeinsamen Foto auf Instagram. "Mein Darling Ella, wir sind solch stolze Eltern", schrieb er dazu. "Wir lieben dich so sehr und freuen uns sehr auf alles, was du in der Zukunft tun wirst."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.