Keith Richards über neue Musik der Rolling Stones

Keith Richards credit:Bang Showbiz
Keith Richards credit:Bang Showbiz

Keith Richards verriet, dass er hofft, dass die Rolling Stones bis Ende des Jahres neue Musik aufnehmen werden.

Der 78-jährige Rocker verkündete, dass er und seine Bandkollegen Sir Mick Jagger und Ronnie Wood derzeit an neuem Material arbeiten würden, obwohl er zugab, dass er nicht wisse, in welcher Form die neue Musik veröffentlicht wird.

In einem Gespräch mit Matt Wilkinson für den Podcast 'The Rolling Stones: 60th Anniversary Special' auf Apple Music 1 erzählte Keith: "Ich kann nicht sagen, in welcher Form die Dinge erscheinen werden. Ich hoffe, dass wir bis Ende des Jahres einiges aufgenommen haben und dann, ich meine, was machen wir dann, werden wir es streamen? Das weiß ich nicht. Wie auch immer, ich mache einfach Platten und dann finden wir heraus, wie sie herauskommen, richtig? Das ist es, was ich mache." Keith gab zuvor bekannt, dass der Tournee-Schlagzeuger der Rocker Steve Jordan nach dem Tod des langjährigen Schlagzeugers der Band, Charlie Watts, im August letzten Jahres eingezogen werden würde, um mit der Musikgruppe bei der Fertigstellung ihres nächsten Albums zusammenzuarbeiten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.