Werbung

"Bratwurst & Baklava": Evelyn Burdecki legt "Barbie"-Geständnis ab

Evelyn Burdecki war in der ProSieben-Show
Evelyn Burdecki war in der ProSieben-Show "Bratwurst & Baklava" zu Gast. (Bild: ProSieben / Steffen Z. Wolff)

Evelyn Burdecki als "Barbie"? In ihrer TV-Show stellten die Comedians Bastian Bielendorfer und Özcan Cosar optische Ähnlichkeiten fest. Burdecki outete sich derweil als Fan des Kinoerfolges - mit einem Haken.

Kein Kinofilm war 2023 weltweit erfolgreicher an den Kinokassen als "Barbie". Auch Evelyn Burdecki hat sich nun als Fan des Films von Greta Gerwig bekannt. In der ProSieben-Show "Bratwurst & Baklava - Die Show" mit den Gastgebern Bastian Bielendorfer und Özcan Cosar schwärmte die 35-Jährige über den "Frauenpower-Film". Gleichzeitig räumte Burdecki ein: "Ich habe den Film geliebt, auch wenn ich eingeschlafen bin im Kino." Unter großem Gelächter der Moderatoren entgegnete sie auf die Nachfrage, wann sie denn im Kinosessel weggedöst sei: "Als Ken ins Spiel kam."

Weniger begeistert von Burdecki zeigten sich Bielendorfer und Cosar wenig später bei einem Quiz der besonderen Sorte. "Vollstreckerin" Evelyn Burdecki nahm auf einem Hochsitz Platz und bestrafte die beiden bei falschen Antworten jeweils mit Stromschlägen. Vorher habe man die Mechanik an "Rinderhälften getestet", witzelte Quizhost Sandra Sprünken, ehe die beiden Comedians unter Schmerzen für ihre falschen Antworten büßen mussten.

Özcan Cosar (links) und Bastian Bielendorfer sind die Gastgeber von
Özcan Cosar (links) und Bastian Bielendorfer sind die Gastgeber von "Bratwurst & Baklava - Die Show". (Bild: ProSieben / Steffen Z. Wolff)

"Drück länger, was machst du denn da?", ermahnte Bielendorfer Burdecki, seinen Konkurrenten etwas länger leiden zu lassen. Die hatte derweil einen Heidenspaß und meinte: "Wenn ich das mit meinen ganzen Ex-Freunden machten könnte, das wäre ein Traum." Schon zuvor hatte Burdecki grammatikalisch etwas schief einen großen Erfolg der neuen ProSieben-Show "vorherprophezeit" und dann mit Wasser begossen. Ob sie damit richtig liegt, wird sich zeigen, wenn die vierteilige Sendung ab sofort immer mittwochs ab 21.25 Uhr im Anschluss an "TV total" läuft.