Werbung

"King of Queens"-Star Leah Remini feiert College-Abschluss mit 53

53 Jahre alt und wieder Studentin: Leah Remini studiert jetzt an der NYU. (Bild: F Sadou/AdMedia/ImageCollect)
53 Jahre alt und wieder Studentin: Leah Remini studiert jetzt an der NYU. (Bild: F Sadou/AdMedia/ImageCollect)

In ihren 50ern hat Leah Remini (53) beschlossen, noch einmal die Schul- beziehungsweise Uni-Bank zu drücken. Auf Instagram feiert die "King of Queens"-Schauspielerin nun mit Fans und Followern ihren College-Abschluss, den sie an der New York University (NYU) absolviert hat. Dazu postete sie ein Foto ihres Zeugnisses und eine längere Erklärung für ihre Entscheidung, noch einmal zu studieren.

Leah Remini ist stolz auf ihren Abschluss

"Vor drei Jahren begab ich mich auf eine schreckliche Reise: Ich wurde im Alter von 50 Jahren Studentin", beginnt sie ihren Post. Diese drei Jahre seien von "harter Arbeit, langen Nächten, Tränen" geprägt gewesen. Oft habe sie aufgeben wollen, doch jetzt habe sie den Associate-Abschluss an der NYU in der Tasche. Und das sei noch nicht alles: "Ich arbeite jetzt an meinem Bachelor-Abschluss", kündigte die Schauspielerin an.

Remini habe die Schule nur bis zur 8. Klasse gemacht, dann sei sie 35 Jahre lang Mitglied einer "totalitären Sekte" gewesen - Scientology. Sie habe schon lange eine höhere Ausbildung machen wollen, befürchtete jedoch, "ich wäre nicht schlau genug". Sie sei froh, Scientology nach drei Jahrzehnten verlassen zu haben, aber die "Gehirnwäsche" sei immer noch "in ihrem Kopf" gewesen.

Sie bedankte sich auch bei ihren Freunden und Familien, bei den Professorinnen und Professoren der NYU sowie bei ihrem Therapeuten, "der mir die Unterstützung und die Werkzeuge zur Verfügung stellte, die mich daran hinderten, frühzeitig aufzugeben".

Abschließend appellierte sie an ihre Follower: "Es ist nie zu spät, eure Ausbildung fortzusetzen und das zu verfolgen, was ihr schon immer erreichen wolltet!"

Klage gegen Scientology im August 2023 eingereicht

Im August 2023 hatte Leah Remini als Ex-Scientology-Mitglied Klage gegen die dubiose Organisation eingereicht. Auf Instagram sprach die Schauspielerin unter anderem von "Belästigung, Einschüchterung, Überwachung und Verleumdung", die sie vonseiten der umstrittenen Glaubensbewegung erfahren habe.