Kurz vor der Hochzeit: Neuer Job für Prinz Harry

redaktion@spot-on-news.de (ili/spot)
Queen Elizabeth II. hat ihren Enkel Prinz Harry mit einer neuen Aufgabe betraut. Von nun an ist er Jugendbotschafter des Commonwealth.

Prinz Harry (33) hat eine neue Aufgabe von seiner Großmutter, Queen Elizabeth II. (91), übertragen bekommen. "Ihre Majestät die Königin, Oberhaupt des Commonwealth, hat Prinz Harry zum Commonwealth-Jugendbotschafter ernannt", teilte der Kensington Palast am Montag auf seiner Twitter-Seite mit.

Große Verantwortung

Wie der Palast in einem weiteren Tweet erklärte, werde der Enkel der Queen in dieser neuen Funktion die Arbeit und Ziele junger Menschen im Commonwealth hervorheben und unterstützen. Dies werde er sowohl in Großbritannien machen, als auch bei Reisen in andere Commonwealth-Länder, darunter Kanada und Australien.

Prinz Harry soll junge Menschen und Jugendleiter miteinander in Verbindung bringen und alle dazu ermutigen, "Commonwealth-Plattformen zu nutzen, um die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen ihrer Generation anzusprechen", hieß es im dritten Tweet dazu.

Hochzeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren

Beim Jugendforum in London hielt Pinz Harry am Montag auch schon die erste Rede in seiner neuen Funktion. Doch anders als bei vielen öffentlichen Terminen seit Bekanntgabe ihrer Verlobung im November 2017, war Meghan Markle (36) diesmal nicht an seiner Seite.

Vielleicht stand eine Brautkleid-Anprobe an, bei der der künftige Gatte bekanntermaßen nicht zugegen sein darf...? Prinz Harry und seine Meghan werden sich am 19. Mai in Windsor Castle das Jawort geben.

Foto(s): imago/PA Images

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen