Liam Neeson dreht Thriller in Berlin

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Liam Neeson kehrt 2021 nach Berlin zurück - um das Remake eines spanischen Thrillers zu drehen.

Die deutsche Bundeshauptstadt kennt Liam Neeson gut, nicht nur von Presseterminen und Berlinale-Besuchen. Auch vor der Kamera stand Neeson in Berlin bereits: für den Thriller "Unknow Identity", der 2010 an mehreren Orten in der Stadt sowie in den Babelsberger Studios gedreht wurde. Im kommenden Jahr kehrt Neeson für ein neues Projekt zurück.

Wie die Produktionsfirmen Studiocanal und The Picture Company mitteilten, wird Neeson 2021 unter der Regie von Nimród Antal ("Predators") in Berlin den Film "Retribution" (Vergeltung") drehen. In dem Thriller soll Neeson einen Geschäftsmann spielen, der bemerkt, dass sich in dem Auto, in dem er mit seiner Familie durch die Stadt fährt, eine Bombe befindet. Unbekannte drohen, die Bombe detonieren zu lassen, sofern der Mann nicht ihre Befehle ausführt. "Retribution" basiert auf dem spanischen Film "El desconocid", der 2015 in die Kinos kam.