Macher von Wacken laden zu "Bullhead City"-Festival im September

·Lesedauer: 1 Min.
Macher von Wacken laden zu "Bullhead City"-Festival im September
Nach zwei Jahren Ruhe wird es in Wacken im September wieder laut. (Bild: CS Festival Service GmbH)
Nach zwei Jahren Ruhe wird es in Wacken im September wieder laut. (Bild: CS Festival Service GmbH)

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause kehrt der Heavy Metal im September nach Wacken zurück. Wie die Macher des größten Metal-Open-Airs der Welt, wird vom 16. bis 18.09. zum ersten Mal das "Bullhead City"-Festival stattfinden. Auch die ersten Bands stehen schon fest.

Bisher bestätigt sind Größen wie Nightwish, Blind Guardian und Powerwolf. Daneben werden Doro, Saltatio Mortis, Nasty, Gaahls Wyrd, Endseeker, Slope und Burning Witches auftreten. Diese und die weiteren Bands werden auf mehrere Bühnen verteilt. Wie viele Metal-Heads aber in den Genuss von Floor Jansen (40), Hansi Kürsch (54) und Co. kommen werden, ist bislang nicht bekannt. "Die Kapazität für 'Bullhead City' wird gemeinsam mit den zuständigen Behörden festgelegt und begrenzt sein", heißt es in einem Statement.

Hygienekonzept für sicheres Live-Event

Auch ein Hygienekonzept wird es geben. Dieses wird aber unter Berücksichtigung der weiteren Entwicklungen den Anforderungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung angepasst. Da die Möglichkeiten zum Campen und zur Übernachtung vor Ort limitiert sind, werden neben 3-Tagestickets auch 1-Tagestickets angeboten. Der Vorverkaufsstart ist für Ende Juni, Anfang Juli angepeilt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.