"An Guadn": Markus Söder begeistert mit Food-Foto

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Erst kürzlich postete Markus Söder ein paar Urlaubsfotos auf Instagram, die ihn beim Wandern und Elektroboot-Fahren zeigen. Nun legt der bayerische Ministerpräsident noch einen drauf und verrät seinen Followern sogar, was er zu Mittag isst. Und siehe da: Es ist kein Schweinebraten!

Bavarian State Premier and CSU party chief Markus Soeder holds a cup before a cabinet meeting, where he will address spectator capacity in Munich's stadium during the European soccer championships in Munich, Germany, June 4, 2021. Peter Kneffel/Pool via REUTERS
Markus Söder teilt gerne Privates mit seinen Instagram-Followern (Bild: Peter Kneffel/Pool via REUTERS)

Dass Markus Söder seine Wähler gerne an seinem Leben teilhaben lässt, dürfte den meisten aufgefallen sein, die ihm in den Sozialen Medien folgen. Auf Instagram postet der Ministerpräsident Bayerns gerne Fotos aus seinem Privatleben. Nun hat der 54-Jährige ein Food-Foto geteilt, das Begeisterung auslöst – zumindest bei den meisten Instagram-Usern.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Gute Mischung aus Power und Vitaminen. Schmeckt nach Sommer", schrieb Markus Söder zu dem Bild, das fast 10.000 Likes abgestaubt hat. Einige User sind jedoch überrascht: "Ich dachte, in Bayern isst man nur Haxe und Schweinsbraten." Statt für ein deftiges bayerisches Gericht hat sich der Politiker allerdings für einen Salat mit Falafel, Peperoni und Baguette entschieden. Und das kommt gut an.  

"Diese Normalität macht Sie so sympathisch"

Unter dem Bild sammeln sich Kommentare wie "Ein guter Mann braucht gutes Essen", "Wunderbar, Herr Söder, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen und sich ein fleischloses Mittagessen gönnen" oder "Sieht absolut lecker aus, und ohne Tierleid! Grossartig."

Monaco statt München: Markus Söder verteidigt Urlaub seiner Tochter Gloria

Natürlich gibt es auch einige User, die eine politische Strategie dahinter vermuten. "Achtung Werbung. Vegane und vegetarische Wähler ansprechen. Alles nur Show", schreibt ein Nutzer. Doch die Mehrheit findet: "Diese Normalität macht Sie so sympathisch." Dass ein Veganer die CSU nun aufgrund eines Salatfotos wählen sollte, das Herrn Söder gepostet hat, bleibt dann doch stark zu bezweifeln. Sympathisch macht es ihn irgendwie trotzdem.

VIDEO: "Noch Luft nach oben": Markus Söder schießt gegen Olaf Scholz

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.