Meisterwerk von Leonardo da Vinci wieder in Florenz zu sehen

Auf diesen Moment haben Kunstliebhaber aus der ganzen Welt gewartet: die “Anbetung der Könige aus dem Morgenland” von Leonardo da Vinci ist wieder in Florenz zu sehen. Das Werk wurde sechs Jahre lang restauriert.

Wer sich selbst von dem Ergebnis überzeugen will, kann dies in der Gemäldegalerie der Uffizien tun.

Laut Eike Schmidt, dem Direktor des Museums, wurde ein gefährdetes Meisterwerk gerettet:

Das Gemälde hat nicht nur mehrere zusätzliche Personen, die vorher nicht sichtbar waren, hinzugewonnen. Es hat auch mehr Tiefe bekommen, es ist kein Relief auf einer kleinen Fläche mehr. Wir sehen wirklich Personen im Vorder, Mittel und Hintergrund. Dadurch ist es sehr lebendig. Es gibt nicht nur eine Handlung, sondern mehrere, die zur gleichen Zeit geschehen.

Der Renaissancekünstler Da Vinci malte das Werk um 1481. Es war als Altarbild für das Kloster San Donato in Scopeto vorgesehen, wurde jedoch nie vollendet.

welcome back Leonardo UffiziGalleries #importantdates #march27 pic.twitter.com/we662KdDuL— Santa Croce Opera (santacroceopera) 27 mars 2017

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen