Eingeparkt im Brautmodengeschäft

Kerpen (dpa) - Sie wollte zum Friseur und landete zwischen Hochzeitskleidern: Eine 69-jährige Autofahrerin hat in Kerpen bei Köln beim Einparken Gas- und Bremspedal verwechselt.

Hoher Sachschaden und eine erschrockene Angestellte waren das Ergebnis des missglückten Einparkmanövers, wie die Polizei am Donnerstag in Hürth berichtete. Der Wagen beschleunigte, durchstieß die Schaufensterscheibe des Brautmodengeschäfts und kam im Verkaufsraum zum Stehen.

Verletzt wurde bei dem Fahrmanöver dennoch niemand.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.