Nach Mord an Freund: "Power Rangers"-Star muss in den Knast

Ricardo Medina Jr. wurde wegen Totschlags verurteilt

Ricardo Medina Jr. (38) muss hinter Gitter! Der ehemalige "Power Rangers"-Star hatte im Januar 2015 seinen Mitbewohner Joshua Sutter (36) nach einem Streit in der gemeinsamen Wohnung in der Nähe von Los Angeles mit einem Schwert getötet. Nun hat ein Richter in der Stadt der Engel das Strafmaß mitgeteilt. Wie unter anderem die US-Website "Hollywoodlife" berichtet, muss Medina sechs Jahre wegen Totschlags in den Knast.

Die schreckliche Tat ereignete sich, nachdem Medina mit Sutter wegen seiner Freundin in Streit geriet. Mehrfach hatte der Schauspieler, der zuletzt 2011 in der Staffel "Power Rangers Samurai" als Bösewicht Dekker zu sehen war, auf seinen Mitbewohner eingestochen. Anschließend rief er selbst die Polizei und stellte sich. Medina wurde bereits im Jahr 2016 unter Mordanklage gestellt. Allerdings verwies das Gericht den Fall für weitere Untersuchungen zurück an die Polizei. Nun hat er seine Strafe wegen Totschlags bekommen.

Foto(s): s_bukley/ImageCollect.com

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen