NASA zeigt spektakuläre Aufnahme einer Sonneneruption

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 1 Min.

Die NASA hat im Internet ein spektakuläres Video veröffentlicht. Darin zu sehen ist eine Sonneneruption vor acht Jahren.

Sun surface with solar flares. Abstract scientific background. 3d illustration
Symbolbild: Getty Images

Eine beeindruckende Aufnahme von einem Ereignis auf der Sonne hat gestern die US-Raumfahrtbehörde NASA im Internet veröffentlicht. Darauf ist das Phänomen eines koronalen Massenauswurfs, einer Sonneneruption also, zu beobachten.

Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2013, wie die NASA in ihrem Instagram-Beitrag schreibt. Atemberaubend sind neben der optischen Erscheinung der Eruption an sich auch die Daten und Fakten rund um das Ereignis. "Kolossale Wellen des Sonnenplasmas" hätten damals Milliarden Teilchen ins All geschossen, schreibt die Weltraumbehörde. Diese bewegten sich mit einer Geschwindigkeit von 1.600.000 Kilometern pro Stunde.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Weltraumwetter" und seine Folgen

Die Sonneneruption, die von dem NASA-Satelliten Solar Dynamics Observatory "im extrem ultravioletten Licht" beobachtet wurde, war für die Erde folgenlos. Der koronale Massenauswurf wäre nicht in Richtung unseres Planeten erfolgt, so die Behörde. Grundsätzlich könnten Eruptionen wie diese vorübergehend elektrische Systeme überlasten. Dank der "Flotte von Sonnenobservatorien" der NASA, seien Störungen auf der Erde infolge des "Weltraumwetters" jedoch minimal.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.