Nicole Kidman setzt sich für Projekte von weiblichen Filmemachern ein

·Lesedauer: 1 Min.
Nicole Kidman credit:Bang Showbiz
Nicole Kidman credit:Bang Showbiz

Nicole Kidman hat verraten, dass sie sich dazu verpflichtet hat, regelmäßig in von Frauen geleiteten Projekten mitzuspielen.

Die 54-jährige Schauspielerin hat erklärt, wie ein Gespräch mit Meryl Streep bei den Filmfestspielen von Cannes ein Moment der Erkenntnis war, der sie dazu inspirierte, etwas zu bewegen.

Nicole erklärte gegenüber dem 'Observer Magazine': "Regisseure, Autoren, Crew-Mitglieder – die Zahlen waren erstaunlich. Es wurde viel darüber gesprochen, wie sich die Dinge ändern. Aber dann dachte ich mir: 'Wir müssen tatsächlich etwas tun.'" Sie fügte über ihr Versprechen für vermehrte Projekte mit weiblichen Filmemachern hinzu: "Es war meine Art zu sagen: 'Zieht mich zur Rechenschaft.' Mein Engagement für diese Branche besteht darin, dass ich eine Plattform für neue Stimmen geben will, die sich bei mir melden können und die ich huckepack tragen kann…" Die 'Big Little Lies'-Darstellerin fügte hinzu: "Ich könnte mich ausruhen. Oder ich könnte tatsächlich tun, was ich versprochen habe. Klar, bin ich müde. Aber gleichzeitig spüre ich dieses starke Gefühl, das ich damit aufhören muss, nur darüber zu reden und es tatsächlich... zu tun."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.