Werbung

Nur eine Live-Show: DSDS 2024 wird so kurz wie noch nie

Dieter Bohlen ist mittlerweile das Gesicht der Castingshow
Dieter Bohlen ist mittlerweile das Gesicht der Castingshow

Dieses Jahr geht die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" in die 21. Runde und für die kommende Staffel. Doch so manches ist anders als gewohnt: DSDS wird so kurz wie nie zuvor.

Wer tritt in die Fußstapfen von Sem Eisinger und wird Deutschlands nächster Superstar? Eigentlich sollte DSDS nach 20 Staffeln im vergangenen Jahr enden - doch dann die Überraschung: Es wird mit der Castingshow weitergehen. So nehmen neben Rückkehrer und Chefjuror Dieter Bohlen und Pietro Lombardi die Sängerinnen Beatrice Egli und Loredana am Jurypult Platz. Doch das ist nach übereinstimmenden Medienberichten nicht die einzige Veränderung, die es bei DSDS 2024 geben wird.

Nach den Baby-News: Heiraten Pietro Lombardi und seine Laura bald?

So ist die Altersgrenze der Castingshow, die erstmals im Herbst starten wird, nun Geschichte. Zudem wird es eine kürzere Staffel als gewohnt: Nur 15 Ausgaben wird es dieses Jahr geben, mit einer einzigen Live-Show zum Schluss. Das gab es in der Geschichte von DSDS noch nie. Bisher bestanden die Staffeln immer aus circa 20 Folgen.

Bohlen auch beim "Supertalent"

"Deutschland sucht den Superstar" ist nicht die einzige RTL-Sendung, in der Dieter Bohlen dieses Jahr zu sehen ist. Nach mehr als zwei Jahren Pause startete im Januar "Das Supertalent". In der Jury sitzen der Poptitan, sein langjähriger Juror-Kollege Bruce Darnell, Profitänzerin Ekaterina Leonova und "Let's Dance"-Gewinnerin Anna Ermakova.

Video: Ist dieser Promi-Sohn Ekaterina Leonovas neuer Freund?