Obdachloser rettet Frau – die überrascht ihn

Obdachloser rettet Frau – die überrascht ihn

Einer Frau ging vor einigen Wochen der Sprit aus. Ein obdachloser Mann half ihr aus der Bredouille und wird für seine gute Tat nun belohnt.

Es war mitten in der Nacht und sie ganz alleine, als Kate McClure auf dem Highway der Sprit ausging. Sie war aufgeschmissen. "Mir ist fast das Herz rausgesprungen", erinnert sich die 27-Jährige. In diesem Moment trat Johnny in ihr Leben.

"Er sagte mir, ich solle mich zurück ins Auto setzen und die Tür verriegeln", berichtet McClure. Wenige Minuten später kam Johnny mit einem Benzinkanister wieder. "Er hat seine letzten 20 Dollar investiert, damit ich sicher nach Hause komme", freut sich die gerettete Frau.

Johnny, der jeden Tag an der Straße sitzt und um eine Spende bittet, wollte für seine gute Tat eigentlich kein Geld haben. Kate McClure sah sich dennoch in seiner Schuld. Da sie in der Nacht kein Bargeld dabei hatte, suchte sie den Ort später immer wieder auf. Sie gab die 20 Dollar zurück, schenkte dem Mann Kleidung, Gutscheine und steckte ihm immer mal wieder etwas Geld zu.

"Er ist ein toller Typ und jedes Mal wenn ich mit ihm sprach, wollte ich ihm mehr helfen", sagt sie über den selbstlosen Veteranen des Marinekorps. Sie startete auf "GoFundMe" einen Spendenaufruf. Damit Johnny wieder auf die Beine kommt, soll er ein Dach über den Kopf, ein Auto und etwas Geld für die Miete bekommen. "Er will unbedingt einen Job finden. Ich bin mir sicher, mit einem Ort, an dem er sich waschen und ausruhen kann, wird er zurück zu einem normalen Leben finden", so McClure.

Das Ziel von 10.000 Dollar wurde innerhalb kürzester Zeit übertroffen. Nach mittlerweile zwei Wochen spendeten mehr als 3.600 Personen insgesamt fast 110.000 Dollar – und es wird mehr. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, bis Johnny sein Leben auf der Straße hinter sich lässt.

Bild-Coypright: getjohnnyahome/Twitter

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen