1 / 20

ENTFÜHRUNG VON RICHARD OETKER

1976 wurde der deutsche Unternehmer Richard Oetker entführt. Die Tat ereignete sich am Abend des 14. Dezember 1976, als Oetker vom Parkplatz der Universität Weihenstephan gekidnappt wurde. Er wurde in eine Holzkiste gesperrt und mit Stromschlägen malträtiert, die dafür sorgen sollten, dass er nicht schrie. Er trug durch die Entführung schwere Verletzungen davon und ist bis heute gehbehindert. (Bild: AP-Photo/Dieter Endlicher)

Von der Oetker-Entführung zur Baader-Befreiung: Die spektakulärsten Kriminalfälle der deutschen Geschichte

Entführungen, Erpressungen, spektakuläre Raube: Diese Kriminalfälle hielten Deutschland in Atem und sind auch heute noch gleichermaßen erschreckend wie faszinierend. Während die meisten bereits aufgeklärt sind, herrscht bei einigen nach wie vor Unklarheit. Das sind die zehn spektakulärsten Kriminalfälle der deutschen Geschichte.