1 / 10

PLATZ 10: ANDREA KAISER

Sie moderierte und kommentierte schon Boxkämpfe und Autorennen. Bekannt wurde Andrea Kaiser aber vor allem durch ihre Tätigkeit bei der Fußballshow ran, wo sie für Sat.1 bis 2012 regelmäßig bei Champions-League-Spielen zu sehen war. Die 35-Jährige, die vier Jahre lang mit dem ehemaligen Fußballer Lars Ricken liiert war, ist seit einiger Zeit in Tierdokus und Spieleshows zu sehen. Den Sport scheint sie – zumindest moderationstechnisch – hinter sich gelassen zu haben. Vielleicht reicht es deshalb auch nur für Platz 10. (Bild: Getty Images)

Jetzt ist es offiziell: Das sind Deutschlands heißeste Sport-Moderatorinnen

Ob in der Fußball-Bundesliga, beim Handball oder auf der Eventbühne: Sport-Moderatorinnen kommen vor allem beim männlichen Publikum oft nicht nur wegen ihrer rhetorischen Fertigkeiten gut an, sondern auch wegen ihrer optischen Reize. Aus diesem Grund wollte das Marktforschungsinstitut mafo.de nun von 1.094 Personen wissen, wer ihrer Meinung nach denn nun die schönste Moderatorin im deutschen Fernsehen ist. So viel sei schon mal verraten: Die Gewinnerin aus 2016 konnte ihren Titel verteidigen:

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen