Onlineshops verkaufen Shirt, das schreckliche Szene aus Kabul zeigt

·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Zwei Menschen fallen aus einem startenden Flugzeug: Das ist am Montag so auf dem Flughafen in Kabul passiert. Wenige Tage später kam jemand auf die Idee, diesen Moment auf ein T-Shirt zu drucken.

Menschen versuchen, sich auf dem Flughafen in Kabul an ein startendes US-Flugzeug zu klammern. Foto: Associated Press
Menschen versuchen, sich auf dem Flughafen in Kabul an ein startendes US-Flugzeug zu klammern. Foto: Associated Press

Die Machtübernahme der radikalislamischen Taliban in Afghanistan produziert schreckliche Bilder, die Menschen auf der ganzen Welt sehen und seit Tagen nicht mehr loslassen.

Dazu zählt sicherlich auch der Moment, als eine der ersten U.S. Air Force Maschinen am Montag von der Startbahn in Kabul abhob, um einige hundert US-Bürger*innen und Ortskräfte zu evakuieren.

Noch beim Start rannten tausende Afghanen neben dem Flugzeug her. In Panik, zurückgelassen zu werden, versuchten sich Einzelne außen am Flugzeug festzuhalten. Sie fielen nach kurzer Zeit zurück zu Boden, einige starben. Darunter ein 17-jähriger Junge und sein jüngerer Bruder.

Selbsterklärtes virales Phänomen

Die Angst, die Menschen zu sowas treibt, kann durch ein Bild oder Video kaum nachempfunden werden. Bei manchen weckte die Szene aber nicht einmal Empathie: Stattdessen sahen die Betreiber*innen zahlreicher Online-Shops eine Geschäftsidee darin. Denn in ihrem Angebot ist diese Woche ein geschmackloses T-Shirt aufgetaucht. Aufgedruckt die Szene der herabfallenden Afghanen.

Wie unter anderem die New York Post berichtet, tauchte das Motiv beispielsweise bei „Tee4Sport“ und auch „TShirtAtLowPrice“ auf. Sogar bei „Etsy“ war es kurzzeitig gelistet. Erhältlich war und ist es mitunter für knapp 16 US-Dollar (rund 14 Euro).

Evakuierung: Deutscher auf dem Weg zum Flughafen Kabul angeschossen

In der Produktbeschreibung bei „TShirtAtLowPrice“ heißt es dazu: „Dargestellt wird der Moment, als plötzlich zwei Menschen von dem startenden Flugzeug herabfallen. Das Kabul Skydiving Club Shirt geht gerade online viral und wird offiziell zum Phänomen.“ Außerdem steht da: „Das Shirt ist eigentlich nicht witzig, hat aber eine eigene politische Bedeutung. Aber Ende liegt es an einem selbst, wie man es findet.“

Laut New York Post gab es zu dem Shirt auch einen 19-sekündigen Youtube-Clip, der aber zwischenzeitlich von der Plattform gelöscht wurde. Als Grund findet sich unter dem Link der Hinweis, dass der dargestellte Inhalt „gegen die Youtube-Richtlinien zu Belästigung und Mobbing“ verstoßen habe.

Kapital schlagen aus der Qual von Menschen

Das sahen wohl auch zahlreiche User*innen auf Twitter so. Dort sorgt das Shirt aktuell für viel Empörung. Jemand schreibt etwa: „Afghanen versuchen aus ihrem Land zu fliehen, klammern sich verzweifelt an ein Flugzeug und jemand versucht, aus dieser Qual Kapital zu schlagen. Mindestens ein halbes Dutzend Online-Shops haben es im Sortiment. Menschen können so grausam sein.“

Deutsche Welle: Taliban töten Angehörigen eines Mitarbeiters

Andere nennen das Motiv „unmenschlich“ und „widerlich“ oder erklären es schlicht mit: „Kapitalismus“.

Das Angebot mit dem Shirt, das seit kurzem für viel Empörung sorgt, ist noch online. Foto: Screenshot / Tshirtatlowprice.com
Das Angebot mit dem Shirt, das seit kurzem für viel Empörung sorgt, ist noch online. Foto: Screenshot / Tshirtatlowprice.com

Manche fragen auch, ob es sich möglicherweise um ein strafbares Motiv handeln könnte. Die Betreiber*innen der Shops, zumindest gilt das für TShirtAtLowPrice, sitzen jedoch nicht in den USA – dort wird das Motiv nur angeboten und vor allem vermarktet – sondern in Singapur.

VIDEO: Mehr als 9000 Menschen bislang aus Kabul ausgeflogen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.