Paul Rudd zum "Sexiest Man Alive" gekürt

·Lesedauer: 1 Min.

Er ist 52, wurde mit einer Rolle als Superheld zum Star - und ist jetzt laut "People"-Magazin der heißeste Mann des Planeten: Paul Rudd.

Alljährlich vergibt das US-Magazin "People" den Titel des "Sexiest Man Alive". In diesem Jahr wurde Schauspieler Paul Rudd ("Ghostbusters: Legacy") die Ehre zuteil. Der 52-Jährige hadert allerdings mit der Auszeichnung, wie er dem Magazin sagte. "Ich weiß, dass die Leute, wenn sie hören, dass ich dafür ausgewählt wurde, sagen würden: 'Was?'", so Rudd. "Das ist keine falsche Bescheidenheit. Es gibt so viele Leute, die das vor mir bekommen sollten."

Paul Rudd sieht sich vor allem als "Ehemann und Vater"

Rudd, der seit 18 Jahren verheiratet ist und zwei Kinder im Alter von 17 und zwölf Jahren hat, wurde 1969 im US-Bundesstaat New Jersey geboren. Bekannt wurde er unter anderem mit der Rolle des Superhelden "Ant-Man" in mehreren Comicverfilmungen. Er sehe sich selbst aber vor allem als "Ehemann und Vater", so der Hollywoodstar. "Wenn ich nicht arbeite, verbringe ich Zeit mit meiner Familie. Das ist es, was ich am meisten mag."

Als er seiner Frau von seinem "Sexiest Man Alive"-Titel erzählt habe, sei diese "verblüfft" gewesen, so Rudd: "Nach einigem Kichern und einem Moment des Schocks sagte sie: 'Oh, sie haben sich richtig entschieden.' Und das war sehr süß. Sie hat wahrscheinlich nicht die Wahrheit gesagt, aber was soll sie schon sagen?"

"Sexiest Man Alive" letztes Jahr war Michael B. Jordan

Im vergangenen Jahr wurde Schauspieler Michael B. Jordan vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.