Prinz Philip: Seltener öffentlicher Auftritt

·Lesedauer: 1 Min.
Prinz Philip übergibt seinen Posten als Ehrenoberst an Herzogin Camilla (Bild: imago/i Images)
Prinz Philip übergibt seinen Posten als Ehrenoberst an Herzogin Camilla (Bild: imago/i Images)

Prinz Philip (99) ist eigentlich 2017 von all seinen öffentlichen Aufgaben zurückgetreten. Für eine Militär-Zeremonie wird der 99-jährige Royal aber noch ein Mal für einen seltenen öffentlichen Auftritt zurückkommen. Am 22. Juli übergibt er seine Rolle als Ehrenoberst des Infanterieregiments "The Rifles" der britischen Armee an Herzogin Camilla (73).

Laut der britischen Tageszeitung "The Daily Telegraph" beginnt die Übergabe auf Schloss Windsor, wo Prinz Philip im Freien vor den Medien erscheinen wird. Im Empfang genommen wird Philip von einer Band des Regiments. Von dort aus zieht die Zeremonie weiter auf den privaten Landsitz von Camilla und ihrem Ehemann Prinz Charles (71) in Highgrove. Dort wird die Herzogin dann als neuer Ehrenoberst willkommen geheißen.

Prinz Philip wurde 2007 bei der Gründung der "Rifles" zum Ehrenoberst ernannt. Zuvor hatte der Ehemann von Königin Elisabeth II. (94) seit 1953 in verschiedenen Vorgängern des Regiments bereits diesen Posten inne.

Queen Elizabeth + Prinz Philip: Warum ihre Mutter Prinz Philip nicht als Schwiegersohn wollte

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.