Priyanka Chopra: Ehemann Nick Jonas bereitete ihr schlaflose Nächte

teleschau
1 / 2

Priyanka Chopra: Ehemann Nick Jonas bereitete ihr schlaflose Nächte

Seit knapp einem Jahr ist Priyanka Chopra mit Nick Jonas verheiratet. In einem Interview verriet die Schauspielerin nun, was sie in der Ehe anfänglich um den Schlaf brachte.

Unruhige Nächte für Priyanka Chopra: Wie die indische Schauspielerin in einem Interview in der US-Talkshow "The View" schilderte, tat sie zu Beginn ihrer Ehe mit Jonas-Brothers-Star Nick Jonas kaum ein Auge zu. Grund dafür sei die Diabetes-Erkrankung ihres Ehemannes gewesen. "Zuerst konnte ich nicht begreifen, dass er spürt, wenn sein Zucker fällt, selbst wenn er schläft", erinnerte sich die 37-Jährige. Für eine lange Zeit sei sie deshalb mehrmals pro Nacht aufgewacht, um "zu überprüfen, ob alles okay" sei. Außerdem erzählte Chopra, dass Jonas trotz seiner Diabetes-Diagnose ein "unglaubliches Leben" führe: "Das ist so inspirierend."

Mit 13 Jahren wurde bei Sänger Nick Jonas Diabetes Typ 1 diagnostiziert. Dadurch produziert sein Körper nur sehr wenig bis gar kein Insulin und er ist auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen. "Er kümmert sich seit seiner Jugend um sein Diabetes, wodurch er eine verrückte Disziplin hat", sagte seine Ehefrau anerkennend. Weiter führt sie aus: "Er weiß genau, was zu tun, wann er es tun muss, und er lebt ein erfülltes Leben." Er könne ohne Probleme Sport machen und als Musiker auf Tournee gehen.