RTL-Umfrage: Mehrheit glaubt an Dortmunder Sieg

teleschau
1 / 2

RTL-Umfrage: Mehrheit glaubt an Dortmunder Sieg

Nach dem Trainerwechsel hofft der FC Bayern vor dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag auf ein Erfolgserlebnis. Fußballfans zeigten sich in einer Umfrage zum Ausgang der Partie jedoch wenig optimistisch.

Schon seit Jahren lechzen deutsche Fußballfans nach mehr Spannung in der Bundesliga - zumindest wenn sie es nicht mit dem FC Bayern München halten. Derzeit sind die Hoffnungen auf ein Ende der langjährigen Dominanz aufgrund der Krise des Rekordmeisters besonders hoch. Ausgerechnet in diesen stürmischen Zeiten bekommen es die Münchner nun mit ihrem Dauerrivalen aus Dortmund zu tun. Vor dem Spitzenspiel gegen die Borussen am Samstag in der Allianz-Arena befragte "RTL Aktuell" Fußballinteressierte zum Ausgang der Partie. Während 41 Prozent die Schwarzgelben in der Favoritenrolle sehen, glauben nur 33 Prozent an einen Triumph der Bayern. Mit einem Remis rechnen derweil 25 Prozent.

Auch zu der gefragtesten Jobausschreibung im deutschen Fußball, dem Trainerposten der Münchner, erhoben die Meinungsforscher von forsa Zahlen. Demnach trauen Hansi Flick nur 42 Prozent zu, dass seine Mannschaft einen ansehnlicheren Fußball bieten wird als unter Vorgänger Niko Kovac. Wie lange Flick die Geschicke des erfolgsverwöhnten Teams leiten wird, ist indes noch unklar. Arsène Wenger, der Bereitschaft signalisiert hatte, sagten die Bosse des FC Bayern ab. Andere kolportierte Namen wie Thomas Tuchel oder Erik ten Hag stehen wohl nicht vor der Sommerpause zur Verfügung.