Scholz 45 %, Baerbock, Laschet - So haben SIE abgestimmt: auf Telegram

·Lesedauer: 1 Min.

Jeden Abend verschicken wir einen Newsletter mit den aktuellen Informationen, den Sie über die Telegram-App abonnieren können. Und dort haben wir unsere Followerinnen und Follower gefragt, wen Sie am liebsten für die Nachfolge von Angela Merkel hätten.

Ihre Stimme abgegeben haben 258 Personen. Olaf Scholz von der SPD kommt mit 117 Stimmen auf 45 Prozent, die Kanzlerkandidatin der Grünen hat 95 Stimmen und 37 Prozent, Armin Laschet von der CDU liegt mit 46 Stimmen und 18 Prozent abgeschlagen auf Platz 3.

Sie können noch abstimmen - hier geht es zu unserem Telegram-Link.

Allerdings wird in Deutschland keine Kanzlerin oder kein Kanzler direkt gewählt. Die Wählerinnen und Wähler bestimmen mit der Erststimme die Direktkandidatin oder den Direktkandidaten in ihrem Wahlkreis, die Zweitstimme geht an eine Partei - dabei sind jeweils die Listen des jeweiligen Bundeslandes angegeben. Eine Besonderheit ist, dass die Grünen im Saarland keine Landesliste haben, weil die Partei sich dort nicht einigen konnte.

Um in den Bundestag einzuziehen, braucht eine Partei mehr als 5 Prozent der Stimmen.

An diesem Samstag hat Angela Merkel den Kanzlerkandidaten der Union Armin Laschet in dessen Heimatstadt Aachen unterstützt.

SPD-Finanzminister Olaf Scholz und die Grüne Annalena Baerbock treten in Potsdam im selben Wahlkreis gegeneinander an.

In den letzten Umfragen liegt die SPD knapp vor der CDU/CSU - beide bei etwa 23 Prozent, die Grünen kommen mit etwa 16 Prozent auf Platz 3, vor der FDP und der AfD und der LINKEN.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.