Seltenes Naturphänomen: Drehender Eis-Kreis sorgt für Staunen

·Freier Autor
·Lesedauer: 1 Min.

Bereits zum zweiten Mal ist die Kleinstadt Westbrook im US-Bundesstaat Maine Schauplatz eines seltenen Naturschauspiels geworden.

Im US-Bundesstaat Maine hat sich ein Naturphänomen gezeigt. (Bild: Florian Gaertner/Photothek via Getty Images)
Im US-Bundesstaat Maine hat sich ein Naturphänomen gezeigt. (Bild: Florian Gaertner/Photothek via Getty Images)

Eine gigantische, sich drehende Platte aus Eis, die an einen Planeten erinnert, hat sich im Presumpscot River gebildet. Die Bewohner von Westbrook erleben das Naturschauspiel dabei nicht zum ersten Mal.

Bereits 2019 hatte sich an der gleichen Stelle ein riesiger Eis-Kreis gebildet, Drohnen-Aufnahmen des Schauspiels waren bereits damals viral gegangen. Auf einem neuen Video von NEWS CENTER Maine ist nun zu sehen, dass die Platte zurückgekehrt ist.

Bürgermeister warnt - und hofft auf Touristen

Auch Bürgermeister Michael Foley postete begeistert Luftaufnahmen. "Bleiben Sie in sicheren Bereichen, beobachten Sie aus der Ferne und wir raten den Leuten, unter keinen Umständen aufs Eis zu gehen", sagte Foley gegenüber NBS Boston. Der Bürgermeister hofft, dass das Naturschauspiel Touristen in die Kleinstadt lockt und die lokalen Läden profitieren können.

Die Entstehung des Phänomens lässt sich mit der Beschaffenheit des Presumpscot River an jener Stelle erklären. Der Fluss fließt durch eine enge Stelle und wird plötzlich sehr breit, ein großer Teil des Beckens ist dabei ein flacher Abschnitt mit wenig Strömung, in dem das Wasser gefrieren kann.

An einem Ufer aber bleibt der Fluss tief und schnellfließend, was zur Folge hat, dass die Strömung im flachen Bereich einen Strudel erzeugt. Bildet sich nun eine Eisplatte in diesem Strudel, kann diese unter der stetigen Rotation der Strömung zu einem massiven Kreis anwachsen.

Video: Drei Sonnen am Himmel: Fotografin filmt seltenes Naturschauspiel

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.