Dieses kurzweilige Kartenspiel ist ein Bestseller

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Egal ob als Familie, als Pärchen oder gemeinsam mit Freunden - kurzweilige Kartenspiele sorgen immer für Stimmung. (Bild: Getty Images)
Egal ob als Familie, als Pärchen oder gemeinsam mit Freunden - kurzweilige Kartenspiele sorgen immer für Stimmung. (Bild: Getty Images)

Kurzweilige Karten- und Würfelspiele sind perfekt für ein bisschen Abwechslung zwischendurch oder für einen lustigen Spieleabend. Skyjo Action ist ein schnelles Kartenspiel und gehört aktuell zu den Amazon-Bestsellern.

Im Angebot: Bei diesem Brettspiel ist Thriller-Feeling garantiert

Das Kartenspiel kommt bei den Kunden so gut an, dass es bei fast 30.000 Bewertungen auf 4.8 Sterne kommt. Und wie funktioniert das Spiel? Über mehrere Spielrunden muss man versuchen so schnell wie möglich und durch geschicktes Aufdecken, Tauschen und Sammeln so wenig Punkte wie möglich auf der Hand zu haben. Das Spiel endet sobald ein Mitspieler alle seine Karten aufgedeckt hat. 

Diese Runde ging verloren? Kein Problem einfach noch eine dranhängen. Im Schnitt dauert eine Runde Skyjo Action ca. 30 Minuten - je nachdem wie viele Mitspieler man hat. Für die kleineren Mitspieler bietet es sogar noch einen Lerneffekt: Die Kids können durch das nötige Addieren von zweistelligen Zahlen ihre Rechenkünste verbessern.

Skyjo Action ist für zwei bis acht Spieler ab 8 Jahren geeignet. 

Im Video: Kinder und Medien - Wie gehen Eltern richtig mit den Gefahren um?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.