So verliebt zeigen sich William und Kate nach acht Jahren Ehe

Mit Verlobung, Hochzeit und Baby waren Prinz Harry und Herzogin Meghan in jüngster Zeit das Royal Couple, das die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Doch William und Kate schaffen es ebenfalls immer wieder, Royal-Fans ein verzücktes Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Mit subtilen Signalen zeigen sie, wie verliebt sie auch nach acht Jahren Ehe noch zu sein scheinen.

Perfect Match: Herzogin Kate und Prinz William im (Fast-)Partnerlook in Wimbledon (Bild: Karwai Tang/Getty Images)

Beim Wimbledon-Finale der Herren am Sonntag waren es die Outfits, die eine deutliche Botschaft sendeten. Kates taubenblaues Kleid von Designerin Emilia Wickstead passte farblich perfekt zu Williams Hemd und Krawatte der gleichen Farbe. Der dunkelblaue Ton seiner Hose findet sich wiederum in der Schleife wieder, die an Kates Kleid angesteckt ist. Ein Fast-Partnerlook, der Bände spricht.

Ob bewusst oder unbewusst - der Look demonstriert ihre Bindung

Beziehungsexpertin Dr. Nikki Goldstein sagte der “Huffington Post”: “Wir wollen zu der Person passen, mit der wir zusammen sind. Natürlich wollen wir individuell sein, aber als Paar wollen wir wie eine Einheit wirken und zeigen, dass wir zusamenpassen.” In einer Beziehung passe man nicht selten automatisch seinen Style an den des Partners an.

Perfekte Harmonie: So gut verstanden sich Kate und Meghan in Wimbledon

William griff mit seinem Outfit die Blautöne seiner Ehefrau Kate wieder auf (Bild: Victoria Jones - WPA Pool/Getty Images)

Nun mag die Wahl ihrer Outfits nicht auf einer bewussten Entscheidung basieren. Für den vollkommenen Partnerlook hätte William sich womöglich eher für einen blauen Anzug anstatt den grauen Blazer entschieden. Doch das würde erst recht für eine starke Bindung der beiden sprechen, wie die Stylistin Melita Latham dem “Express” sagt. “Wenn diese Outfit-Kombination unbewusst zusammengestellt wurde, sind sie scheinbar wirklich auf einer Wellenlänge. Es ist ein Zeichen dafür, dass sie Teil voneinander sind - beinahe gleich, aber eben doch nicht ganz.”

Vorsicht, Windstoß! Pippa Middleton zeigt in ihrem Kleid fast zu viel

Dass William mit der Wahl zur steingrauen Jacke auf Understatement setzt, spreche ebenfalls eine klare Sprache: “Kate war an der Reihe, im Rampenlicht zu stehen. William war zufrieden damit, im Schatten zu sitzen, und warum auch nicht. Wenn es um formellere Anlässt geht, sucht William den Mittelpunkt.”

Verliebte Blicke und zugewandte Körperhaltung: William und Kate während des Wimbledon-Finales der Herren (Bild; ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images)

Die Körpersprache der beiden, die während des Matches zwischen Novak Djokovic und Roger Federer immer wieder einander zugewandt waren und zusammen lachten, ließ ebenfalls kaum einen Zweifel daran: William und Kate sind augenscheinlich nach wie vor ein starkes, verliebtes Paar auf Augenhöhe.

Video: Kate ist eben eine Frau zum Pferdestehlen - beziehungsweise Schafescheren