Sport ist der Schlüssel

Axel Elert trainiert nicht nur auf dem Golfplatz

Ohne Sport kann sich Dr. Axel Elert das Leben überhaupt nicht vorstellen. Als Chef der gynäkologischen Abteilung des St.-Vinzenz-Hospitals in Nippes hat er neben seiner operativen Tätigkeit vielen tausend kleinen Kölnern geholfen, auf die Welt zu kommen. Und nebenher immer noch Zeit gefunden, sich zu bewegen – sei es in der eigenen „Muckibude“ oder beim Laufen mit dem Hund rund um den Escher oder den Pescher See.

Der Hund ist mittlerweile tot und Axel Elert im Ruhestand. Doch sein Trainings-Pensum behält er bis heute bei. „Ich mache immer noch Krafttraining mit Gewichten, wenngleich dem Alter angepasst. Außerdem fahre ich Fahrrad und rudere wenn möglich jeden Tag – allerdings im »Trockendock«“, erzählt der Mediziner. „Das ist zwar ziemlich langweilig, aber in meinem Gartenhaus, in dem die Geräte stehen, gibt es einen Fernseher. Dazu habe ich dort jede Menge DVDs und Filme. So macht das Training Spaß und die Zeit vergeht so schnell, dass ich mich manchmal selbst wundere.“

In jungen Jahren hat Axel Elert Sportmedizin studiert, hat geboxt und gefochten, aber die Wettkämpfe, die bei diesen Disziplinen notwendig sind und manches Wochenende blockieren, waren dann doch nicht mit seinem Alltag zu kombinieren. Was er allerdings (fast) immer schon gemacht hat, ist Golfen. Das ist seine wichtigste und liebste Sportart.

Als Arzt hatte er mittwochs am Nachmittag frei und am Sonntag ebenso meist die Zeit, diesem Hobby zu frönen. Nun im Ruhestand stehen zusätzlich Golfurlaube auf dem Programm. Zum Glück teilt seine Frau diese Leidenschaft.

Auf die Frage nach ärztlichen Ratschlägen für die Ernährung sagt Axel Elert schmunzelnd: „Dafür ist meine Frau zuständig. Ihre Südtiroler Küche besticht nicht immer mit kalorienarmer Kost, aber es werden nur frische Speisen zubereitet, und mit ein bisschen Sport kann man sowieso sorgenfrei essen und trinken. Immerhin verbrauche ich auf einer 18-Loch-Runde 1500 Kalorien.“

präsentiert von...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta