Werbung

Hidden Headlines: 15 Profi-Kicker verlaufen sich am Flughafen und verpassen Flieger

Weil sie nach einer Kaffeepause den Weg zum Gate nicht mehr fanden, verpassten 15 Fußballprofis ihren Flieger. Doch eine Lösung war schnell gefunden.

15 Profikicker und zwei Physiotherapeuten des UD Las Palmas (hier beim Auswärtsspiel gegen Girona) verpassten wegen einer Kaffeepause ihren Flieger nach Sevilla. (Bild: Getty Images)
15 Profikicker und zwei Physiotherapeuten des UD Las Palmas (hier beim Auswärtsspiel gegen Girona) verpassten wegen einer Kaffeepause ihren Flieger nach Sevilla. (Bild: Getty Images)

Dass man eine Flugreise nicht antreten kann, weil man erst am Flughafen merkt, dass man seinen Reisepass vergessen hat, kann passieren. Dass man aber seinen Flieger verpasst, weil man noch schnell einen Kaffee trinken will und dann nicht mehr rechtzeitig den Weg zurück zum Gate findet, ist da schon eine ganz andere Hausnummer. Ist aber genau so 15 Fußballprofis von UD Las Palmas passiert.

Fußballer verpassen wegen Kaffeepause ihren Flieger

Der spanische Erstligist von der Insel Gran Canaria wollte am Samstag vom heimischen Flughafen aufbrechen, um auf dem Festland zum Auswärtsspiel beim FC Sevilla antreten zu können. Doch die Anreise verlief nicht ganz unproblematisch. Denn wie der Klub auf seiner Vereinsseite bestätigte, haben 15 Profikicker und zwei Physiotherapeuten den Linienflug nicht rechtzeitig erreicht, obwohl sie schon am Flughafen waren.

The Social Pulse: Virales Video zeigt, dass beim Fußball das Geschlecht egal ist

Wie anwesende Journalisten berichteten, machten sich die 17 Delegationsmitglieder auf, vor dem Abflug noch gemeinsam einen Kaffee zu trinken. Soweit noch alles in Ordnung, doch nach dem Konsum des koffeinhaltigen Heißgetränkes verloren die Kicker offensichtlich die Orientierung am Flughafen und fanden den Weg zu ihrem Gate nicht mehr rechtzeitig. Das Ergebnis: ihr Flieger hob ohne sie ab.

Um die zurückgelassenen Fußballer noch rechtzeitig für das Spiel in Sevilla nachzuholen, welches am Sonntag um 18.30 Uhr angepfiffen werden soll, organisierten die Verantwortlichen des Aufsteigers auf die Schnelle einen Charterflug.

Klub organisierte Charterflug für orientierungslose Profikicker

Und damit diesmal beim Start auch wirklich alle Spieler an Bord waren, flog der Vizepräsident des Klubs, Nicolás Ortega, gleich mit. Der wollte eigentlich erst am Sonntag zum Spiel anreisen.

VIDEO: Dribbeln mit Geweih: Hirsch versucht sich als Fußballer