Summende Überraschung: Ehepaar entdeckt 450.000 Bienen in neuem Haus

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Ein Ehepaar freute sich, als es ein Haus kaufte, das allen seinen Wünschen entsprach. Doch dann erlebten die beiden eine Überraschung. Ihr neues Zuhause war schon bewohnt – von hunderttausenden Bienen.

Honey Bees [Apis mellifera] at the entrance to a hive. Picture taken on the 31st of May 2011. Swindon, Wiltshire ,England
Symbolbild: Getty Images

Ein Ehepaar aus den USA freute sich sehr über sein neues Haus. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sich Ernüchterung einstellte. Die beiden mussten bald feststellen, dass ihr neues Zuhause bereits von hunderttausenden Lebewesen bewohnt wird. So viele Honigbienen machten es sich nämlich in den Wänden des Gebäudes gemütlich.

Bauernhaus von hunderttausenden Bienen bevölkert

Überraschend für die Weavers aus dem US-Bundessstaat Pennsylvania war allerdings nur diese Tatsache – also wie viele Honigbienen das Haus bevölkern. Dass sie in ihrem neuen Zuhause in der Ortschaft Skippack Bienen als Mitbewohner haben würden, wussten sie schon, bevor sie das Bauernhaus im Dezember vergangenen Jahres kauften. Die Vorbesitzerin hatten sie diesbezüglich in Kenntnis gesetzt.

"In der Anzeige der Verkäuferin stand 'Bienen in der Wand'", sagt Sara Weaver in einem Interview mit dem US-Nachrichtenmagazin CNN. Doch weil sie und ihr Mann die Insekten erstens nicht gesehen hätten und weil sie zweitens glücklich waren, endlich ein Haus in einer gewünschten Lage und in ihrer Preisklasse gefunden zu haben, hätten sie "keine weiteren Fragen zu diesen Bienen gestellt".

Aushalten konnte es die verwitwete Vorbesitzerin mit den Bienen offenbar deshalb, weil sie, wie es heißt, in dem Bauernhaus nicht gelebt hatte. Die Weavers haben das aber vor. Zwar haben sie das Gebäude vermietet, eines Tages wollen sie jedoch eventuell selbst dort einziehen. Weil sie in dem Fall ihr Zuhause offenbar ungern mit einer halben Millionen Bienen teilen wollen würden, haben sie einen Imker damit beauftragt, die Insekten umzusiedeln.

Bienen- und Wespenstiche: So reagiert man richtig

Das hat der Fachmann geschafft – nach monatelanger Arbeit. Die rund 450.000 Bienen leben und produzieren Honig nun laut CNN in der Bienenzuchtanlage des Imkers. Einige Insekten wollen ihrer alten Heimat jedoch anscheinend treu bleiben. Die Mieter des Hauses in Skippack sagen, dass kein Honig mehr von den Wänden tropft. Dafür hätten sie ein paar Bienen summen gehört, kaum war der Frühling hereingebrochen.

VIDEO: Insekten bei der Arbeit: So sehen Honigbienen ihre Welt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.