"Jeder Tag ist arbeitsreich": Queen Elisabeth II. sucht einen neuen Koch

teleschau

Wie ist es wohl, für die Queen zu arbeiten? Auf der Internetseite des Buckingham Palasts wird aktuell nach einem neuen Koch gesucht.

Der Buckingham Palast, Wohnsitz von Königin Elisabeth II. in London, hat eine ganz besondere Stelle zu vergeben: Auf der offiziellen Seite des Palastes wird ein neuer Koch gesucht. Das Gehalt liegt bei 22.076,04 Pfund jährlich (etwa 24.500 Euro), außerdem bekommt der neue Arbeitnehmer 15 Prozent Arbeitgeberbeiträge, eine Wohngelegenheit mit Verpflegung und Zugang zu Freizeiteinrichtungen.

Weiter heißt es in der Anzeige, dass sowohl mit Fachwissen als auch mit Lebensmitteln "auf höchstem Niveau" gearbeitet werde. "Wie Sie es erwarten werden, sind die Standards hier außergewöhnlich hoch, und jeder Tag ist arbeitsreich, sodass Sie ein ehrgeiziger und qualifizierter Koch sein müssen." Erfahrung ist natürlich gern gesehen, allerdings ist besonders gewünscht, dass der oder die Neue fähig und enthusiastisch ist, "in allen Bereichen der Küche" zu arbeiten. Außerdem wird betont, dass der Gesuchte durch die vielfältige Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team und Fachleuten viel lernen und erfahren wird.

Leidenschaft für Lebensmittel gewünscht

Der Arbeitgeber hat sehr konkrete Vorstellungen von seinem neuen Koch - kein Wunder, mit Königin Elisabeth II. kocht der Bewerber oder die Bewerberin ja auch für das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt. "Die Aufmerksamkeit für Details ist ebenso wichtig wie die Fähigkeit, Termine einzuhalten und sicherzustellen, dass die Lebensmittel pünktlich geliefert werden." Am wichtigsten sei es jedoch, dass der Koch eine Leidenschaft für Lebensmittel und die Gastronomie mitbringe und bereit sei, neue Fähigkeiten zu erlernen. Die Stelle ist nicht nur auf den Palast in London beschränkt, sondern bezieht auch die anderen königlichen Residenzen mit ein.