Werbung

The Social Pulse: Clip vom Kölner Dom begeistert weltweit

Worüber im Netz diskutiert wird und warum

Der Kölner Dom ist weltweit bekannt und begeistert rund 20.000 Besucher*innen – täglich! Nun ist ein TikTok-Video, das das Kölner Wahrzeichen aus einer anderen Perspektive in den Fokus rückt, viral gegangen.

Imposant thront der Kölner Dom im Zentrum der Stadt: Dort wo später der Dom erbaut wurde, lag bereits im 4. Jahrhundert nach Christus ein Versammlungsort der ersten Kölner Christen. (Bild: Getty Images)
Imposant thront der Kölner Dom im Zentrum der Stadt: Dort wo später der Dom erbaut wurde, lag bereits im 4. Jahrhundert nach Christus ein Versammlungsort der ersten Kölner Christen. (Bild: Getty Images)

Superlative sind für den Kölner Dom nichts Neues: Die Kirche ist eine der drei größten und mit 157 Metern eine der höchsten Kathedralen im gotischen Baustil, seit 1996 gehört der Dom zum UNESCO-Weltkulturerbe und zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Mehr als 600 Jahre betrug die Bauzeit (von 1248 bis 1880) des gigantischen Gebäudes, rund sechs Millionen Menschen besichtigen den Dom pro Jahr.

Ein weiterer Rekord wurde nun auf TikTok erzielt – und der Kölner Dom erhält dabei den Award für die "Beste Nebenrolle": Der kurze Clip, gepostet von der Nutzerin Ceren Seyhan, zeigt den Aufgang der KVB-Haltestelle "Dom/Hauptbahnhof". In dem kurzen Video, das Anfang Dezember 2023 aufgenommen wurde, ist zu sehen, wie Seyhan langsam die Treppen der U-Bahnhaltestelle Richtung Trankgasse hinaufgeht und dabei den Dom im Schneetreiben filmt.

Das Clip ist mit den Worten "The best subway exit" (dt.: der beste U-Bahn-Ausgang) versehen, als Hintergrundmusik läuft der James-Bond-Song "Skyfall" von Adele, der dem Video die passenden Vibes verleiht.

Kölner Dom wird zum TikTok-Phänomen - so reagieren User

Der Clip mit dieser eigentlich simplen Alltagsszene wurde inzwischen rund 16 Millionen mal angesehen und hat über drei Millionen Likes gesammelt. Und auch in den mehr als 12.000 Kommentaren spiegelt sich die Begeisterung wider.

Gotische Architektur hat wirklich ihre eigene Ausstrahlung.

"Köln ist so schön" stellt ein User fest, "Der Kölner Dom ist schon gigantisch... Ich war schwer beeindruckt als wir das erste Mal da waren" heißt es in einem weiteren Kommentar. Auch die Architektur des baulichen Meisterwerks beeindruckt zahlreiche User*innen: "Gotische Architektur hat wirklich ihre eigene Ausstrahlung, einer der coolsten Architekturstile" stellt jemand fest, "Ich wette, heutige Ingenieure könnten so etwas nicht bauen" mutmaßt ein anderer.

Breaking Good: Lehrerin mit Locked-in-Syndrom bekommt durch KI ihre Stimme wieder

Neben der Domplatte, dem Klassiker unter den Locations, um Fotos oder Selfies von sich und dem Kölner Dom zu schießen, lädt also auch der Aufgang der KVB-Haltestelle "Dom/Hauptbahnhof" zum Fotografieren ein. Hier hat man – im Gegensatz zur Domplatte – auch weniger Schwierigkeiten, den Kölner Dom samt seiner charakteristischen Kirchturmspitzen aufs Bild zu bekommen.

Weitere Meldungen aus der Social-Media-Welt gibt's hier:

Video: Streit um Vertrag – TikTok bald ohne Musik von Taylor Swift und Co.?