Tina Turner: Bühnen-Comeback nach acht Jahren

Tina Turner: Bühnen-Comeback nach acht Jahren

Es war die große Überraschung: Nach acht Jahren Bühnenabstinenz kehrte Tina Turner zurück in die Öffentlichkeit. Anlass war die Vorpremiere von "Tina – The Tina Turner Musical" im Londoner Hospital Club.

Gute gelaunt trat Tina Turner am Londoner West End am Dienstag vor die Presse und feierte den Auftakt der neuen Musical-Senation. Dort werden Fans in den Genuss ihrer größten Hits wie "Private Dancer" oder "The Best" kommen. Anfangs war die Musiklegende von der Show überhaupt nicht überzeugt, gab sie bei der Vorpremiere zu. "Ich wollte es nicht machen. Das wird ein bisschen schwierig werden. Ich will nicht, dass es passiert. Ich brauche kein Musical. Ich brauche keine weitere Show", so die 77-Jährige. Doch offensichtlich hat die Sängerin nun ihre Meinung geändert.

Könnte die Rückkehr ins Rampenlicht nun auch das lang ersehnte Bühnen-Comeback für Tina Turner bedeuten? Vermutlich eher nicht. Zu sehr würde sie ihre Rente genießen. "Ich bin sicher, ihr wollt alle wissen, was ich die vergangenen Jahre im Ruhestand gemacht habe. Ich freue mich sehr, ein Teil hiervon zu sein, aber es hat meine Rentenzeit unterbrochen", gab sie offen zu. "Der ist wunderbar. Man kann ganz viel schlafen, das tun, was man will, das Haus zwei oder drei Mal dekorieren. Alles, wovon man geträumt hat, als man noch arbeitete."

In "Tina – The Tina Turner Muscial" ist die Rockröhre zwar nicht selbst zu sehen, aber ihre gesamte Karriere wird darin erzählt – auch die schwere Zeit mit ihrem Ex-Mann Ike Turner wird darin nicht ausgelassen. Dieser hatte sie schwer misshandelt. "Es war mir wichtig, die ganze Geschichte meines Lebens zu erzählen", so die "Nutbush City Limits"-Interpretin. "Manchmal stand ich mit sehr starken Schmerzen auf der Bühne, aber wir haben keine Show abgesagt."

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen