So verliebt: Lena Meyer-Landrut mit ihrem Freund beim Coachella-Festival

Lena Meyer-Landrut hielt ihren Freund jahrelang geheim. (Bild: AP Photo)

Am vergangen Wochenende drehte sich alles um das berühmte Coachella-Festival im kalifornischen Palm Springs. Auch Sängerin Lena Meyer-Landrut war vor Ort und schwebte dort auf Wolke sieben.

Seit sieben Jahren sollen sie schon ein Paar sein, doch lange hielt Lena Meyer-Landrut ihre Liebe geheim. Anfang des Jahres war dann Schluss mit dem Versteckspiel – die hübsche Brünette postete erstmals ein Pärchenfoto mit ihrem Freund Max. Jetzt folgte eine erste öffentliche Liebesbotschaft in Form eines Videos zu ihrem neuen Song „Lost in You“ (dt. „verloren in dir“).

Darin zu sehen ist Lena auf dem Coachella-Festival – sie zeigt sich ausgelassen und fröhlich, aber auch ganz verliebt! Freund Max hält die 25-Jährige fest im Arm, gibt ihr liebevoll einen Kuss auf die Wange. Sie revanchiert sich mit einem Schmatzer, als die Sonne bereits untergegangen ist. Wie romantisch – so haben die Fans ihre Lena noch nie gesehen!


Das geteilte Liebesglück sorgt in den sozialen Netzwerken aber nicht nur für Begeisterung. Während manche Fans ins Schwärmen kommen, üben andere harte Kritik. „Ohne Sinn. Lena kommt nur mager und langweilig rüber. Song ist ganz ok, Video ist ultramies“, schrieb ein Facebook-User. Eine andere Nutzerin kommentierte: „Wie schrecklich.“ Andere fanden da positivere Worte: „Geiles Video. Man bekommt richtig Lust auf die Festivals diesen Sommer.“


Übrigens sind Lena und Max nicht das einzige Traumpaar im Coachella-Video. Dafür holte sich die Sängerin berühmte Unterstützung. Mit dabei waren Ex-„Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Stefanie Giesinger und ihr Freund Marcus Butler, Internet-Star aus England. Die beiden sind allerdings schon vertraut mit Pärchen-Postings und versorgen ihre Fans regelmäßig mit Knutsch- und Knuddel-Fotos.

Im Video: So toll sieht Lena Meyer-Landrut ungeschminkt aus

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen