Virales Video: Die schillernde Innenwelt einer Seifenblase

·Freier Autor

Ein kurzes YouTube-Video zeigt das Innere einer Riesenseifenblase. Die User*innen sind völlig gebannt von dem ungewöhnlichen Einblick.

Ein Kleinkind auf dem Arm einer Frau berührt eine riesige Seifenblase, die über seinem Kopf schwebt.
Seifenblasen faszinieren nicht nur die kleinsten. (Bild: Sergei Chuzavkov/SOPA Images/LightRocket via Getty Images)

Seifenblasen haben etwas ganz Besonderes an sich. Besonders Kinder freuen sich über den Anblick der schwebenden Kugeln in schillernden Farben. Vielleicht liegt es an der Flüchtigkeit des schönen Konstrukts. Denn jede Seifenblase zerplatzt und verschwindet irgendwann wieder und löst sich genau so schnell ins Nichts auf, wie sie entstanden ist.

18 Sekunden bunte Magie

Ein virales Video auf dem YouTube-Kanal von "ViralHog" zeigt eine Seifenblase nun aus einer ganz neuen Perspektive und eröffnet einen Einblick in ihr schillerndes Innenleben. Das Video ist nicht einmal 20 Sekunden lang und trotzdem sind die User*innen begeistert. Die Seifenblase wabert langsam über einen sandigen Untergrund und zeigt dabei ale Farben des Regenbogens.

Fantastische Assoziationen

In den Kommentaren überschlägt sich die Begeisterung: "Das ist einfach nur wunderschön", schreibt eine Userin. "Es ist auch sehr entspannend, ich könnte das stundenlang anschauen." Andere User*innen haben eher fantastische Assoziationen: "So muss es sich anfühlen, durch das Multiverse zu reisen", findet einer. Einen anderen User erinnert der schillernde Tunnel gleich an ein Wurmloch. Die meisten Kommentare bewundern aber einfach die Schönheit der Seifenblase. "Das Farben-Prisma ist einnehmend schön", schreibt ein Bewunderer unter dem Video.

Dabei ist der zauberhaften Seifenblase das gleiche Schicksal vergönnt, wie all ihren Artgenossen. Nach 18 Sekunden zerplatzt sie in der Luft und zerfällt wieder in ihre Bestandteile. Für einen kurzen Moment aber hält dieses Video die Magie fest.

Im Video: Video geht viral - TikToker feiern lustige Party an Pfütze

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.