"Wünsche ihr Gesundheit und Glück": Liam Hemsworth äußert sich zu Trennung von Miley Cyrus

teleschau
1 / 2

"Wünsche ihr Gesundheit und Glück": Liam Hemsworth äußert sich zu Trennung von Miley Cyrus

Zwischen Liam Hemsworth und Miley Cyrus ist nach nur acht Monaten Ehe schon wieder alles aus. Aus einem Statement des Schauspielers geht nun aber hervor, dass die beiden im Guten auseinandergehen.

Ob Angelina Jolie und Brad Pitt, Tom Cruise und Katie Holmes oder Johnny Depp und Amber Heard - in den letzten Jahren kam es zu zahlreichen "schmutzigen" Promischeidungen. Nach der kürzlich bekannt gewordenen Trennung von Liam Hemsworth und Miley Cyrus ist ähnliches jedoch nicht zu erwarten. Der Schauspieler nahm nun via Instagram Stellung zum Ehe-Aus nach nicht einmal acht Monaten und gab sich versöhnlich.

Zu einem Bild, das einen Strand bei Sonnenuntergang zeigt, schrieb der 29-Jährige: "Ich will nur kurz sagen, dass Miley und ich uns kürzlich getrennt haben und ich ihr für die Zukunft nichts mehr wünsche als Gesundheit und Glück." Zudem betonte er, die Trennung sei "eine private Angelegenheit" und er werde sich dazu gegenüber den Medien nicht äußern. Etwaige Zitate, die bereits im Umlauf seien, seien falsch, stellte Hemsworth klar.

Am vergangenen Wochenende hatte das Management des Musikstars das Ehe-Aus des Promipaares öffentlich gemacht. "Sie haben entschieden, dass es das Beste ist und sie sich auf sich selbst und ihre Karrieren konzentrieren", hieß es in der Erklärung. Schon vor ihrer Hochzeit am 23. Dezember des vergangenen Jahres waren Cyrus und Hemsworth in einer On-Off-Beziehung. Kurz nach ihrer Verlobung 2012 folgte eine Trennung, nur um sich 2015 erneut zu vereinen und drei Jahre später zu heiraten.