Was zum Kuckuck? Platte mit Vogelgezwitscher landet in australischen Albumcharts

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

In den australischen Musikalbum-Charts gibt es etwas Ungewöhnliches zu bestaunen. In den Top Fünf befindet sich eine Platte mit Vogelgezwitscher.

Two eclectus parrots on a tree branch.
Mit einer schönen Gesangsstimme gesegnet, jedoch vom Aussterben bedroht: Der Edelpapagei ist auch auf "Songs of Disappearance" zu hören. (Bild: Getty Images)

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Für Aufsehen nicht nur in Down Under sorgen derzeit die australischen Musikalbumcharts. Eine Platte hat es dort in die Top Fünf geschafft, die nichts mit Musik zu tun hat. Zu hören ist auf "Songs of Disappearance" ausschließlich Vogelgezwitscher.

Der Titel des Albums ist bezeichnend. Die 53 Vögel, deren Rufe verewigt wurden, gehören zu den vom Aussterben bedrohten Arten. Es zwitschern auf der Platte unter anderem ein Helmkakadu, ein Säulengärtner, ein Edelpapagei und ein Weißbauch-Fregattvogel.

Harte Arbeit wird belohnt

Hinter dem Album des Unternehmens BirdLife Australia soll mehr Arbeit stecken als hinter so manchem Musikalbum. Nach einem Bericht der britischen Rundfunkanstalt "BBC" hat der Wildtierspezialist David Stewart mehr als 30 Jahre gebraucht, um die Vogelstimmen zu sammeln.

So viel Akribie wird nun also belohnt. Am 3. Dezember veröffentlicht, landete "Songs of Disappearance" vergangene Woche direkt auf Platz fünf der Albumcharts. Beflügelt worden sein soll der Charterfolg durch eine Social-Media-Kampagne.

Beachtlich auch, wen die Singvögel in den Charts hinter sich gelassen haben, nämlich Musikgrößen wie ABBA, Michael Bublé und Justin Bieber. Die werden darüber kaum enttäuscht sein, soll doch der Verkaufserlös den Naturschutzprojekten von BirdLife Australia zugutekommen.

Wer selber neugierig geworden ist, kann "Songs of Disappearance" übrigens auch auf Amazon digital kaufen oder über Amazon Music streamen:

"Songs of Disappearance". (Bild: Amazon)
"Songs of Disappearance". (Bild: Amazon)

Das Album (54 Titel) gib's für 5.99€

Im Video: Pinguin-Parade - Vögel sorgen in japanischem Park für Weihnachtslaune

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.